Sportausschuss entscheidet auf Basis der Umfrage.
Beim Clubpokal bleibt die veröffentlichte Planung bestehen

Bei einer Videokonferenz am 30. Dezember 2021 hat der Sportausschuss eine wichtige Entscheidung zur Ligasaison 2021-22 getroffen. Unter Berücksichtigung der Ergebnisse der Mitgliederbefragung wurde beschlossen, den Ligastart von Januar 2022 auf Anfang März zu verschieben.

Eine große Hilfe bei dieser Entscheidung war das Ergebnis der Mitgliederbefragung, bei der sich eine überwältigende Mehrheit der Mitglieder dafür ausgesprochen hat, die Ligasaison nach Möglichkeit zu spielen. Ebenso deutlich war aber auch der Wunsch, den Beginn der Liga zu verschieben und dafür bis in den Juli bzw. sogar in den August zu spielen.

Mit der Verschiebung des Ligabeginns auf Anfang März ist der Sportausschuss diesem Wunsch nachgekommen. Die Liga wird sich dann bis Ende Juli oder Mitte August hinziehen.

Eine detaillierte Planung ist allerdings momentan noch nicht möglich, da die DBU ihrerseits bei einer Sportausschusssitzung am 8. Januar 2022 Entscheidungen zur weiteren Planung der Saison 2021-22 treffen wird. Der Beginn der Bundesligen ist ja bereits von Anfang Januar 2022 auf Anfang März verschoben worden.

Erst nach dieser DBU-Sportausschusssitzung und einem dann hoffentlich einigermaßen stabilen Terminplan kann in der BBU die endgültige Planung der Liga vorgenommen werden.

Bei einer Laufzeit der Liga bis Juli/August und damit über das Ende das Sportjahres am 30.6.2022 hinaus stellen sich einige Fragen, die zum Teil ebenfalls mit der DBU geklärt werden müssen:

  • Ende der Wechselfrist
  • Wertung von Spielen nach dem 30.6. auf die Rangliste der Saison 2021-22

Mannschaftsmeldungen, namentliche Meldelisten

Bezüglich der bereits abgegebenen Mannschaftsmeldungen und namentlichen Meldelisten wird folgendermaßen verfahren:

  • Die abgegebenen Mannschaftsmeldungen bleiben bestehen und können auch nicht verändert werden, da sie die Basis für die Ligaplanung sind. Bei Abmeldung einer Mannschaft wird eine Verwaltungsgebühr fällig (siehe Gebührenordnung Punkt 3.4.1.2)
  • Die namentlichen Meldelisten können verändert und angepasst werden, bis das erste Team (von allen gemeldeten Teams) eines Clubs den ersten Ligastart absolviert hat

Werbeverträge

Werbeverträge, die am 30.6.2022 enden, behalten bis zum Ende der Ligasaison 2021-22 ihre Gültigkeit.

Clubpokal

Die bereits veröffentlichte Planung zum Clubpokal bleibt bestehen. Das bedeutet, dass die Runde 2 weiterhin am 27. Februar 2022 endet. Alle Begegnungen in der Runde 2 müssen also bis spätestens 27.2.2022 gespielt sein.

You have no rights to post comments