Sabrina Laub holt beim World Cup in Australien die Silbermedaille im Teamwettbewerb

Sabrina Laub ging beim World Cup in Australien mit Saskia Malz, Birgit Noreiks und Janin Ribguth für Deutschland an den Start. Gespielt wurde im Round Robin Modus, zwei Matches gegen jede Nation. Das deutsche Team konnte sich unter den Top 4 für die Matchplay Runde qualifizieren.

Nachdem im Halbfinale die USA bezwungen wurde, gab es im Finale gegen Schweden eine kleine Revanche zur EM. Diesmal holten die Schwedinnen den Titel; sie gewannen mit 3 : 1.

Deutschland wurde Vizeweltmeister!  Herzlichen Glückwunsch zur Silbermedaille!

Neben dem Teamwettbewerb wurde auch im Einzel gespielt. Die Teilnehmer spielten in vier Gruppen im Round Robin Modus. Bei den Frauen qualifizierten sich aus jeder Gruppe die TOP 4 und bei den Männern die TOP 8 für die nächste Runde.

Sabrina Laub landete leider auf Platz 5 in ihrer Gruppe. Birgit Noreiks schaffte es bis in das Halbfinale und holte die Bronzemedaille.

Tobias Börding vertrat zusammen mit Frank Drevenstedt, Paul Purps und Patrick Weichert Deutschland beim World Cup. Das Team konnte sich unter den TOP 8 qualifizieren. In dieser Runde mussten sie sich gegen die USA geschlagen geben und aus dem Wettbewerb ausscheiden.

Im Einzel gab es die Sensation für Deutschland. Paul Purps gewann gegen Jason Belmonte (AUS) im Finale und wurde Weltmeister! Herzlichen Glückwunsch!

Tobias Börding belegte den 10. Platz in seiner Gruppe.

Hier sind alle Ergebnisse nachzulesen

Nachfolgend ein paar Impressionen (größeres Bild bei Klick)

World Cup 2022 Pl1 3 Damen Team kl World Cup 2022 Team gesamt kl World Cup 2022 Herrenteam kl

Ergebnisdienst
Bayernliga 3. Start
04./05.02.2023
München Isar Bowling