Offener Brief von Werner und Martin Knöbl

Wegen einer Differenz bezüglich der Abrechnung der Herren-EM 2019, die vom 10. bis 21. Juni 2019 auf der Dream Bowl Unterföhring stattgefunden hat, haben Werner und Martin Knöbl beschlossen, ab sofort jede Zusammenarbeit mit der Deutschen Bowling Union zu beenden.

Dies betrifft auch das Finale der 1. Bundesliga sowie der 2. Bundesliga Süd, das am  28./29. März 2020 auf der Dream Bowl Unterföhring stattfinden sollte. Außerdem betrifft es die DM der Ländermannschaften 2020, die am 22./23. August 2020 ebenfalls auf der Anlage in Unterföhring ausgetragen werden sollte.

 

In dem Offenen Brief legen Werner und Martin Knöbl die Gründe dar, die aus ihrer Sicht zu dem Zerwürfnis mit der DBU und letztich zu der Entscheidung, die Zusammenarbeit mit der DBU zu beenden, geführt haben.

Sie betonen ausdrücklich, dass der Spielbetrieb der Landesverbände nach wie vor in den Dream Bowl Centern willkommen ist. Sie betonen außerdem, dass sie weiterhin bereit sind, internationale Wettbewerbe auszurichten - allerdings nicht mehr zusammen mit der DBU.

Clipart Finger rechts