Wichtige Neuerung in der BBU:

Die BBU wird von Januar 2020 bis zum Ende der Saison im Auftrag des DKB einen Feldversuch mit ID-Karten durchführen. Die ID-Karten, so die Planung, sollen bundesweit die gelben Spielerpässe ersetzen.

Den Vereinen werden am 14. Dezember 2019 für alle MItglieder die ID-Karten übergeben. Bis zum ersten Spieltag im neuen Jahr sollte jedes Mitglied seine Karte haben.

Offener Brief von Werner und Martin Knöbl

Wegen einer Differenz bezüglich der Abrechnung der Herren-EM 2019, die vom 10. bis 21. Juni 2019 auf der Dream Bowl Unterföhring stattgefunden hat, haben Werner und Martin Knöbl beschlossen, ab sofort jede Zusammenarbeit mit der Deutschen Bowling Union zu beenden.

Dies betrifft auch das Finale der 1. Bundesliga sowie der 2. Bundesliga Süd, das am  28./29. März 2020 auf der Dream Bowl Unterföhring stattfinden sollte. Außerdem betrifft es die DM der Ländermannschaften 2020, die am 22./23. August 2020 ebenfalls auf der Anlage in Unterföhring ausgetragen werden sollte.

Am 3. Oktober 2019 fand im Hotel Dirsch in Emsing der erste Verbandstag der Bayerischen Bowling Union e.V. (BBU) statt. Leider waren nur etwas mehr als die Hälfte der Bowlingvereine vertreten. Dabei gab es wichtige und interessante Themen.

Zum einen wurde von der Jugendführung vorgestellt, wie zukünftig die Arbeit mit der bayerischen Bowlingjugend aussehen soll. Zum anderen wurde vom Vorsitzenden Raimund Hessling ein von Werner Gessner ausgearbeitetes Konzept vorgestellt, mit dem neue Mitglieder - vor allem Jugendliche - für den Verband gewonnen werden sollen.

Für den Internetauftritt der Bayerischen Bowling Union wurde ein Nachrichtenticker, ein sogenannter Newsfeed, eingerichtet.

Durch einen Newsfed kann man sich über Änderungen infomieren lassen, ohne die Homepage aufsuchen zu müssen, beispielsweise auf dem Handy oder dem Tablet.

Mehr Informationen siehe unter dem Menüpunkt Service / Nachrichtenticker

Seite 1 von 2