Beim vorletzten Spieltag der Bayernliga Frauen tut sich auf den vorderen Rängen nichts mehr. Es scheint der Bayernligameister bereits festzustehen. Weiß-Blau Unterföhring 1 festigt die Tabellenführung mit einem Vorsprung von 14 Punkten. Für die Verfolger BK München 1 (Platz 2) und Phönix 03 Lauf 1 (Platz 3) ist es rein rechnerisch zwar noch möglich, praktisch aber kaum denkbar, das Unterföhringer Team von Platz 1 zu verdrängen.

 

BK München 2 bleibt das Schlusslicht der Tabelle. Auf Platz 9, dem zweiten Abstiegsplatz ist noch alles möglich. Die Mannschaften auf Platz 5 – 9 liegen dicht zusammen, sodass der letzte Spieltag über den Klassenerhalt entscheidet. Derzeit liegt BSC Pfaffenhofen auf dem 9. Platz.

In der Bayernliga der Männer ist noch alles möglich. Hier haben einige Teams die Chance, Meister zu werden. BK München 2 übernahm bei diesem Spieltag mit 89 Gesamtpunkten die Tabellenführung und verdrängte Comet Nürnberg 1 auf den 2. Platz (86 Punkte). Raubritter Hallstadt 3 holt auf; das Team lag zwar bisher schon auf dem 3. Platz, hat aber den Abstand noch oben deutlich verringert (84 Punkte).

Highroller Rosenheim 1 kann sich nicht von dem letzten Tabellenplatz befreien. Auch bei den Männern wird der letzte Spieltag über den zweiten Abstiegskandidaten entscheiden. Momentan liegt Team ProfiShop München 1 auf dem 9. Platz.

Clipart Finger rechtsZu den Ergebnissen

Derzeit auf Platz 1 der Bayernliga:

Weiss-Blau Unterfoehring ...
BK Muenchen 2