Weiß-Blau Unterföhring 1 (Frauen) und Comet Nürnberg 1 (Männer) weiterhin auf Platz 1

Auch beim 4. Spieltag der Bayernliga gab es bei den Frauen keine Veränderung in den vorderen Rängen. Weiß-Blau Unterföhring 1 spielt – wie auch schon beim letzten Spieltag – das höchste Pinergebnis und kann mit 14 Spiel- und 10 Bonuspunkten die Tabellenführung weiter ausbauen.

Mit 90 Gesamtpunkten haben sie nun einen Vorsprung von 13 Punkten gegenüber dem Team BK München 1, das sich mit 77 Punkten auf dem 2. Platz behauptet. Phönix 03 Lauf 1 kann 12 Spiel- und 9 Bonuspunkte für sich verbuchen und festigt mit 70 Gesamtpunkten den 3. Platz.

BK München 2 ist mit 37 Punkten weiterhin am Ende der Tabelle zu finden; Platz 9 belegt EPA München 2 mit 46 Punkten.

Bei den Männern lässt sich Comet Nürnberg 1 die Tabellenführung nicht nehmen. Mit der Ausbeute von 10 Spiel- und 8 Bonuspunkten bei diesem Spieltag führen sie nun mit insgesamt 73 Punkten die Tabelle an. BK München 2 macht nur einen Punkt weniger (10 Spiel- und 7 Bonuspunkte) und liegt mit 71 Gesamtpunkten auf dem 2. Platz. Auf Platz 3 wurde deutlich, wie eng die Tabelle zusammenliegt. Raubritter Hallstadt 3 machte mit 21 Punkten (12 Spiel- und 9 Bonuspunkte) einen gewaltigen Sprung vom 8. auf den 3. Platz (62 Gesamtpunkte).

Die beiden Teams am Ende der Tabelle tauschten die Plätze. Bajuwaren München 1 liegt nun auf dem 9. Platz und Highroller Rosenheim 1 bildet das Schlusslicht.

Clipart Finger rechtsZu den Ergebnissen

Weiss-Blau Unterfoehring ...
Comet Nuernberg 1