Immer aktuell per Newsfeed

Wer immer aktuell sein möchte und über Änderungen auf der Homepage der Bayerischen Bowling Union unterrichtet werden möchte, ohne jedesmal die Homepage aufrufen zu müssen, kann sich per Newsfeed unterrichten lassen.

Der Internetauftritt der Bayerischen Bowling Union e.V. bietet aktuell folgende Nachrichtenticker an::

feed-image  Startseite BBU

 

Was ist ein Newsfeed?

Ein Newsfeed ist, frei übersetzt, ein Nachrichtenticker. Über einen Nachrichtenticker kann z.B. der Betreiber eines Internetauftritts einem Benutzer mitteilen, wenn sich auf der abonnierten Seite eine Änderung ergeben hat, beispielsweise ein neuer Beitrag eingestellt worden ist.

Um einen Newsfeed anschauen zu können, muss der Benutzer eine Anzeigesoftware, einen Feedreader, installiert haben. Der Feedreader wertet den Newsfeed aus und bereitet ihn optisch auf.

 

Welche Vorteile bieten Newsfeeds?

Ein Anwender kann über Newsfeeds gezielt alle möglichen Themenbereiche von verschiedenen Medien abonnieren, die ihn interessieren. Er kann sich schnell einen Überblick über neue Inhalte machen, ohne die eigentliche Internetseite aufsuchen zu müssen. Dadurch wird ein Benutzer sofort darüber informiert, wenn sich auf der abonnierten Homepage etwas geändert hat.

 

Wie funktioniert ein Newsfeed?

Ein Newsfeed muss mittels der beim Benutzer installierten Anzeigesoftware (Feedreader) abonniert werden. Dazu muss der Nutzer die Adresse, unter der der Newsfeed angeboten wird, in der App bzw. dem Programm eingeben. In der Regel ist dies die Adresse einer Internetseite, beispielsweise https://www.bowling-bayern.de. Ein Newsfeed kann immer nur für eine Seite eingereichtet werden, z.B. die Startseite eines Internetauftritts. Sollen weitere Seiten eines Internetauftritts als Nachrichtenticker erreichbar sein, muss auf jeder einzelnen Seite ein Newsfeed eingerichtet werden. 

Der beim Benutzer installierte Feedreader schaut in regelmäßigen Abständen (die meist frei wählbar sind) auf der abonnierten Internetseite nach, ob es neue Einträge gibt. Ist dies der Fall, werden die neuen Einträge heruntergeladen und der Nutzer entsprechend informiert (Sound, Vibration, Anzeige).

Einfache Feedreader sind in den meisten Browsern bereits integriert bzw. können als Erweiterung installiert werden. Die gebräuchlichsten Formate, über die ein Newsfeed abgerufen wird, sind RSS und Atom. Wenn eine Homepage sowohl RSS als auch Atom anbietet, sollte man Atom wählen, weil es die neuere Technik ist.

Einige Feedreader können auf Wunsch die neuesten Nachrichten automatisch im Hintergrund abrufen.

Für Tablet und Handy gibt es eine große Anzahl Newsreader, beispielsweise für Android die kostenlose App Read (Simple RSS Reader, in englisch). Ein einfacher, aber für viele Fälle vollkommen ausreichender Feedreader.